Kleidungs-Tipps

Kleidungs-Tipps

Kleidungs Tipps - Qualität & pflegeleicht - Tamonda | Pflegemode

 Mode für Damen - Tamonda Pflegemode Mode für Herren - Tamonda Pflegemode Shop für exklusive Rollstuhl Capes & Ponchos ♥ Tamonda Pflegemode Nachtwäsche für Sie und Ihn ♥ Tamonda Pflegemode Hosen - 4 neue Schnitte mehr - für ein leichteres Ankleiden ♥

 
 

Sie wollen, dass sich Ihre Liebsten wohl fühlen und gepflegt und gut aussehen! Sie wollen Ihren Liebsten das Selbstwertgefühl erhalten! Sie wissen, dass im alltäglichen Lebensumfeld es sinnvoll und wichtig ist, dass Kleidung seine Funktion erfüllt und über einen langen Zeitraum gut aussehen soll.

Wenn Sie selbst betroffen sind, als Patient, Angehöriger oder Pflegekraft, überprüfen Sie einmal den Kleiderschrank.

- An welchen Kleidungsstücken hängen Sie?

- Welche tragen sich gut?

- Welche lassen sich leicht an- und ausziehen?

- Wie pflegeleicht sind sie?

- Und welche eignen sich überhaupt nicht in Ihrer jeweiligen Position?

Sortieren Sie letztere nach hinten oder gleich aus. Und wenn Sie anschließend einkaufen gehen, dann achten Sie aktiv auf die positiven Aspekte und Merkmale. 

Überprüfen Sie, welche Teile heute noch praktisch für Sie sind – und wählen Sie für die anderen entsprechenden Ersatz:

Denn nicht Sie müssen sich Ihrer Kleidung anpassen, sondern nur Ihre Kleidung sich Ihren persönlichen Ansprüchen.

 

Gute Kleidung für Senioren

Wählen Sie Kleidung, die dehnbar, genügende Weite hat und leicht ist. Kleidung muss auf großzügige Weise Bewegungsfreiheit ermöglichen, so dass Arme, Beine, Hüften und Taille nicht eingeengt und zu knapp bekleidet sind. Das macht das Leben viel einfacher, besonders wenn ein guter Teil des Tages im Sitzen oder Liegen verbracht wird.

Pflegeleicht waschbar und hygienisch

Kleidung muss pflegeleicht sein, sie muss schnell trocknen und optimalerweise leicht zu desinfizieren sein. Besonders geeignet dafür sind Stoffe aus Polyester und Baumwolle/Polyester-Mischungen. Bedenken Sie, dass die Temperaturanforderungen zur Entkeimung gerade in Pflegeeinrichtungen streng einzuhalten sind. Die Materialien müssen einiges aushalten können und lange gut aussehen.

Bügelfreie Stoffe sind die beste Wahl

Bügelfreie Stoffe werden immer gut aussehen, egal, ob sie vor kurzem gewaschen wurden oder wie lange sie schon in einer Schublade gefaltet liegen.

In Pflegeeinrichtungen brauchen alle Kleidungsstücke Namen-Etiketten

Pflegeeinrichtungen sind immer bemüht, die Bewohnerwäsche jedem Senior korrekt zu pflegen und zuzuordnen, aber es ist nicht einfach.

Es ist erstaunlich, wie oft dem geliebten Menschen etwas verloren geht. So findet sich die Bekleidung manchmal auch in die falsche Schublade wieder und es kann eine Weile dauern, bis das Kleidungsstück gefunden wird. Sie müssen sicherstellen, dass die Kleidung an den rechtmäßigen Besitzer zurück finden kann, und deshalb sind Etiketten mit Namen sehr wichtig.

Wählen Sie Kleidung mit einer guten Haltbarkeit

Der Alltag bringt es mit sich, dass die Kleidung besonderen Ansprüchen ausgesetzt ist, häufig gewaschen werden muss und strapaziert wird. Komfortable und robuste Stoffe mit unkomplizierten Schnitten und guter Verarbeitung sind gute Voraussetzungen für eine bessere Haltbarkeit der Kleidung.

Würde und Diskretion

Die Lebenssituation ist oft nicht leicht. Und doch fühlt jeder Mensch mit seiner Kleidung persönliche Würde und den Wunsch nach Diskretion.

Wenn die Trägerin rollstuhlabhängig ist, sind Kleider, die mehr Länge haben, so dass sie über die Knie drapiert liegen, angenehm. Für Frauen, die den Großteil ihrer Zeit im Sitzen verbringen, wählen Sie einen größeren Ausschnitt, so dass die Kleidung nicht auf der Vorderseite den Hals reibt.

Für Männer oder Frauen, denen Hosen gefallen und die die meiste Zeit im Sitzen verbringen, suchen Sie nach einem geeigneten Hosenschnitt, der mehr Platz um den Magen- und Sitzbereich ermöglicht und ein bequemes und verstellbares Bündchen hat.

Fühlen Sie sich gut

Wir verstehen, denn durch Erfahrung und Kommunikation mit Pflegeeinrichtungen, Angehörigen und Betreuern, wissen wir, dass bequeme Kleidung dem Bewohner hilft sich sicherer zu fühlen und die Gefühle der persönlichen Würde verbessern.

Unsere Empfehlung für Ihren Kleidungskauf:

Hierfür haben wir Ihnen noch einmal allgemein ein paar Empfehlungen in Form von Fragen zusammengestellt, die Sie sich beim Kauf von funktioneller Kleidung stellen sollten:

  1. Wird die individuelle, körperliche Herausforderung mit dem Kleidungsstück optimal unterstützt? 
  2. Läßt sich das Kleidungsstück perfekt und weit genug für den jeweiligen Bedarf öffnen?
  3. Wie einfach sind die Verschlüsse zu bedienen?
  4. Entspricht die Qualität des Kleidungsstücks dem persönlichen Anspruch an Tragekomfort und Pflege?
  5. Stimmt die Funktionalität – aber auch der modische und biografische Aspekt?

Wenn Sie diese fünf Fragen mit „ja“ beantworten können, ist die Chance gut, dass Sie für sich oder für Ihren Lieben eine hervorragende Wahl getroffen haben.

Empfehlung zur Wahl der Konfektionsgröße:

Im Laufe unseres Lebens ändern sich unsere Körpermaße.
Besonders im Alter oder bei einer gesundheitlichen Veränderung können die Konfektionsgrößen plötzlich abweichen.
Um das passende Kleidungsstück auszusuchen, ist es wichtig, die Konfektionsgröße bestimmt zu wissen. 
 
Die entsprechenden Maße werden am besten im Sitzen genommen. 
Für Oberteile bitte unter den Armen rund um die Brust messen.
Für Hosen bitte oberhalb der Bauchfalte den Umfang messen sowie im Sitzen von der Sitzfläche hinten bis hoch über die Bauchfalte vorne für die Hüftmaße messen.

Funktionelle Oberteile und Hosen haben einen großzügigen Schnitt zur leichteren Handhabung der Funktionalität und für mehr Bewegungsfreiheit. Pflegehosen sind am breiten Hosenbündchen elastisch und sollten sich ca. 15 - 20 cm  auseinander ziehen lassen. Der Spielraum ist für ein bequemes Sitzen hilfreich, weil ältere und kranke Menschen die meiste Zeit sitzend verbringen.

Im Einzelfall, wenn Ihr Messergebnis zwischen zwei Größen liegt, wählen Sie eine Kleidungsgröße kleiner. 

 

Weitere Hinweise und Empfehlungen erhalten Sie nach krankheitsbezogenen Stichworten (Menüpunkt: Beratung & Hilfen)

Pflegemode bedeutet:

  • komfortable & vereinfachte Lösungen für ein umsorgtes und unabhängiges Kleiden

  • für Senioren und Menschen mit mobilen und kognitiven Einschränkungen

  • Kleidung ohne Knopf und Zipper - ganz leicht mit Klett und Druckknopf

  • hochwertige Kleidung aus pflegeleichten Materialien

  • entspannt auch im Liegen & Sitzen ankleiden

  • Lebensqualität schenken und bewahren

 
Pflegemode unterstützt bei Arthritis, Rheuma, MS, Lähmung, Demenz, Alzheimer, Schlaganfall, Bettlägrigkeit und Rollstuhlabhängigkeit.
 
Mode für Rollstuhlfahrer und Senioren bei Pflegebedürftigkeit
 
 
Informationen über Pflegemode - Tamonda Pflegemode    Patientenkleidung für mehr Würde - Tamonda Pflegemode   Kleidung für Senioren mit Alzheimer & Demenz - Tamonda Pflegemode   Kleidung für Rollstuhlfahrer - Tamonda Pflegemode  Kleidung für Senioren bei Inkontinenzproblem - Tamonda Pflegemode    Kleidung für Senioren mit Adipositas - Tamonda Pflegemode   Kleidung für Senioren bei Schlaganfall & Lähmung - Tamonda Pflegemode   Kleidung für Senioren mit Rheuma & Arthritis - Tamonda Pflegemode  Katalog bestellen - Tamonda Pflegemode    
 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 50 von 167 Ergebnissen
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand |
1 - 50 von 167 Ergebnissen