Bei Alzheimer und Demenz

Bei Alzheimer und Demenz

Die richtige Kleidung bei Alzheimer und Demenz - Tamonda | Pflegemode

 

Warum brauchen Menschen mit Alzheimer und Demenz Erkrankungen praktische und komfortable Kleidung?

Pflegemode kann Menschen mit Alzheimer und Demenz, die im Schmerz und in der Langzeit-Depression leben, helfen und dauerhaft unterstützen. Sie kann auch die Bezugspersonen entlasten, die den Patienten täglich pflegen und kleiden.

Ziel ist es, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

Ziel ist es, den Alltag für Alzheimer- und Demenz Erkrankte leichter zu gestalten.

Wie kann Pflegemode schon im ersten Stadium der Erkrankung Alzheimer und Demenz unterstützen?

Die Herausforderungen, einen Knopf zu schließen, einen Schuh zu binden, oder das Anziehen selbst, sind nur einige Dilemmata, das diejenigen, die in den frühen Stadien der Alzheimer-Erkrankung sind, täglich erleben.

Druckknöpfe, Reißverschlüsse und Klettverschlüsse ermöglichen dem Alzheimer- und Demenz Patienten ein einfacheres Anziehen und auch die Pflegeperson kann mühelos beim Ankleiden behilflich sein und den Patienten entspannter begleiten.

Einige Beispiele für funktionelle Kleidung sind:

Front Blusen mit Klett- und Magnet-Schließungen
Wickelrock mit Klett-Schließungen
Hosen mit seitlichen Öffnung mit Klett-Schließungen
Der Schließkomfort mit Druckknopf oder Klett an einem Front-BH
Hausschuhe und Schuhe mit Klettverschlüssen

 

App

 

Wie kann Pflegemode bei Alzheimer und Demenz Erkrankung in der sekundären Phasen helfen?

Ob ein Patient mit Alzheimer und Demenz zu Hause oder in einem Pflegeheim ist, die Bezugsperson wird oft bestimmte Kleidungsprobleme bemerken: 

Hilfe suchend wird die Pflegeperson fragen, wie das geht und mitteilen, dass das Anziehen so schwer ist.
Für einen kognitiv beeinträchtigten Patienten wird das Ankleiden kompliziert und lässt ihn sogar verzweifeln und unruhig werden.

Auch gesundheitliche Probleme wie Arthritis und Gelenkschmerzen erschweren das Ankleiden. Das Problem der Inkontinenz ist schwer zu akzeptieren.

 

Pflegemode ist für Alzheimer und Demenz Erkrankte so konzipiert, dass der Patient, ohne jemals zu stehen angekleidet werden kann. 


Die Kleidungsstücke lassen sich vollständig öffnen, so dass die Pflegeperson das Kleidungsstück dem Patienten anlegen kann, ohne jemals seine Arme zu heben oder mit Halsöffnungen zu kämpfen. Darüber hinaus können sie den Patienten von hinten kleiden, auch wenn der Patient mal ungehalten oder sogar aggressiv reagiert.

Bei jedem Oberteil sind die Druckknöpfe auf den Schultern platziert, um Druckstellen zu vermeiden, so dass der pflegebedürftige Patient nicht darauf sitzt oder auf einem Verschluss ruht. Die Druckknöpfe sind stabil und widerstehen den häufigen Waschungen.

Die funktionellen Hosen mit seitlichen oder hinteren Öffnungsmöglichkeiten gestatten es, sitzen zu bleiben. Die Hose hoch und runter zu ziehen ist leicht und an der Taille ist die Schließung mühelos einfach, ohne dabei zu Stehen!

 

Wie kann Pflegemode bei Alzheimer und Demenz Erkrankten in späteren Stadien helfen?

Für viele Pflegebedürftige kann das sich ständig Selbst-Entkleiden eine unruhige Lebensphase sein, in der abgewogen werden muss, welche Kleidung für jeden einzelnen Patienten gut ist.

Manchmal helfen Kleidungsstücke, die sich nicht von selbst oder nur schwer selbst ausziehen lassen.  
Einteilige Kleidungsstücke, der Overall, ist mittlerweile ein gängiges Kleidungsstück, das Nachts als Schlafanzug oder auch Tagsüber getragen wird. Der Overall kann helfen, das Entkleidungsproblem zu lösen.

Nur durch Ausprobieren und Abwägen, in welcher Situation sich der Patient emotional befindet, kann individuell entschieden werden, ob das Bedürfnis sich zu Entkleiden gelebt werden muss, oder es dem Patienten mehr hilft, Kleidung zu tragen, die er nicht selbst ausziehen kann.

Vielleicht ist auch eine Kombination denkbar.

Mit dem guten Einfühlungsvermögen der Bezugsperson wird diese erkennen, was dem Patienten, der an Alzheimer oder Demenz erkrankt ist, gut tut.

 

Shirts & Tops bei Demenz - kein über den Kopf ziehen Overalls in der Pflege bequeme Hosen mit seitlichen Klettschließungen BH und Hemdchen Hausanzüge - warm & praktisch Nachtkleider

Shirts & Tops bei Demenz - kein über den Kopf ziehen Pflegeoveralls Arthritis Klett Hosen Pflegehemden Oberhemden ohne Knöpfen Nachthemden

Shirts & Tops bei Demenz - kein über den Kopf ziehen Wickelrock mit Klettschließungen bequeme Damenhosen - Arthritis Klett Hose                                   bequeme Herren Hosen - Arthritis Klett Hose Kleidung mit Magic Magnet Verschlüssen

 

 

 

Filmtipp 

App

mit freundlicher Genehmigung von

Redaktor alzheimer.ch
Bachtelstrasse 68
CH-8620 Wetzikon